VineWalk

Vine – eine App die ich nicht mehr missen möchte!

Mittlerweile habe ich schon mehrmals von der Vine App hier im Blog berichtet, ich liebe sie einfach. Letzte Woche gab es ein Update und die Vine App hat noch mehr Funktionen dazu bekommen. Es wird immer einfacher kreative kurze Videos zu erstellen. Ich kann jedem raten sich mit der App einmal genauer auseinanderzusetzen und die Funktionen auszuprobieren. Wenn man die Funktionen einmal verstanden hat, kann man mit den 6 Sekunden Videos tolle Geschichten erzählen.

Die neuen Funktionen im Überblick:

  • Videos können zwischengespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt fertig gestellt werden – bis zu 10 Stück.
  • Einzelne Bildfrequenzen können gelöscht  oder neu sortiert werden.
  • Bestimme selbst, ob Du Vines, die deine Vine-Freunde von anderen Vine-Usern teilen, sehen möchtest.  (Nachtrag, 29.10.2013)

Da ich die Vine App fast täglich nutze, kam mir die Idee zum VineWAlk. Bei einem Walk in netter Runde schöne, lustige, kreative und vielleicht auch ein paar verrückte Vines aufnehmen. Die Idee regelmäßig  VineWalks durch zuführen hatte ich beim BarcampDUS und so begab ich mich an die Planung des ersten VineWalks. Ein Termin musste gefunden werden, eine Route geplant werden und ins Netz gestellt werden. Also setzte ich ein Tumblr-Blog auf, ein Twitter-Account und ein Vine Profil meldete ich an.

1. VineWalk DE am 26.10.2013

VineWalk DEBeim ersten VineWalk DE haben wir 45 Vines gepostet, aufgenommen haben wir mehr – einige schafften es  nicht ins Netz. Wir trafen uns am Bahnhof Rösrath-Stümpen um bei einem Walk durch die Wahner Heide schöne, lustige, kreative und vielleicht auch ein paar verrückte Vines aufzunehmen. In netter runde wurden außerdem Tipps und Anregungen ausgetauscht.

Das Wetter spielte mit, es war ein herrlicher Herbsttag, nur die Bahn (RB 25) spielte mal wieder verrückt. Die RB 25 startet normalerweise am Hansaring, nur an diesem Samstag nicht. Eine Ankündigung oder Durchsage gab es auch nicht. So kamen nicht alle Pünktlich in Rösrath-Stumpen an.

Nach kurzem Vorstellen tauschten wir uns direkt über die Vine App aus. Alte und neue Funktionen wurden erklärt. Dann gingen wir vom Bahnhof Rösrath-Stümpen in Richtung Heideportal Turmhof, auf dem Weg dahin entstanden schon die ersten Vines.

Am Turmhof warteten wir auf die Nachzügler und nutzen die Zeit für einige Experimente. Nachdem wir einige Vines aufgenommen hatten und wir vollzählig waren gingen wir einen Weg vorbei an Brand, Gaststätte Bambi, Stephansheide und zurück zum Bahnhof.

Zwischen durch wurden viele Vines aufgenommen, gemütlich geplauscht und Tipps ausgetauscht.


Fazit:
An frischer Luft und in netter Runde machte es allen viel Spaß sich mit Funktionen der Vine App auseinanderzusetzen und auszuprobieren. Alle freuen sich auf den 2. VineWalk DE.

Was sich herausstellte, es ist nicht einfach seine kreativen Ideen umzusetzen, ohne die Gruppe zu verlieren.

Akku: Vinen verbraucht viel Akkuleistung – alle hatten ein Ladegerät dabei, juhu .
Netzverbindung: Telekom-Netz war perfekt, Vodafone-Netz war katastrophal, Simyo-Netz (E-Plus) war gut, Base-Netz war befriedend.
Datenvolumen: Wer keine Flatrate hat, ist im Nachteil – Datenvolumen kann schnell überschritten werden, besonders wenn das Netz schlecht ist.
Wie geht es weiter?

  • Die nächsten VineWalks werden in einem abgesteckten Gebiet stattfinden, welches vorher bekannt gegeben wird. In diesem Gebiet kann man alleine, in Teams oder alle zusammen kreative Vines umsetzen ohne dass man das Gefühl hat verloren zu gehen.
  • Es wird im vorher festgelegten Gebiet einen zentralen Treffpunkt geben, an dem man sich zwischendurch immer wieder treffen kann.
  • Die VineWalks werden ein Thema bekommen, je nach Ort und Jahreszeit.
  • Wer Lust und Laune hat geht nach dem VineWalk gemeinsam etwas trinken, am besten in einem Lokal mit W-Lan. Hier können die Vines, die in der Warteschleife hängen, schnell hochgeladen werden. Der nächste VineWalk kann gemeinsam geplant werden und Erfahrungen ausgetauscht werden.
  • Auf Facebook lege ich für alle anstehenden VineWalks jeweils eine Veranstaltung an, dort könnt ihr Euch anmelden.

Alle Termine und Informationen zu den nächsten VineWalks DE werde ich im Tumblr Blog bekannt geben: http://vinewalk-de.tumblr.com/ und auf Twitter https://twitter.com/vinewalk posten.

Ich freue mich auf den nächsten VineWalk am 14.12.2013 mit vielen netten Teilnehmer/Innen.

Das könnte Euch auch interessieren:
http://gastroimnetz.de/2013/08/vine-wie-loesche-ich-spam-kommentare/
http://gastroimnetz.de/2013/02/vine-app-update/
http://gastroimnetz.de/2013/01/vine-zeige-6-sekunden-videos-direkt-in-twitter/

Dieser Beitrag wurde am von in Social-Media, Veranstaltungen, Vine veröffentlicht. Schlagworte: , , .

Über Nicole Hundertmark

Nicole Hundertmark hat über 15 Jahre Gastronomie-Erfahrung (Küchenchefin, Betriebsleitung, Geschäftsleitung, Veranstaltungsmanagement). Seit mehreren Jahren beschäftigt Sie sich mit Gastronomie-Marketing und PR. Nach einer Ausbildung zur Kauffrau für Marketing-Kommunikation hat sie sich auf Online-Marketing und Social Media spezialisiert. Sie berät Dienstleistungsunternehmen bei ihren Social Media Auftritten und Aktionen und ist Projekt-Managerin bei allen Projekten von Gastronomie im Netz.