This Is How I Work – Blogparade

Auch bei mir ist ein Stöckchen gelandet, Martina Troyer hat es mir zugeworfen. In dieser Blogparade die von Isabella von Donnerhallen initiiert wurde geht es um Fragen rund ums Bloggen.

Hier sind also meine Antworten:

BloggerIn Typ
Schwierig zusagen, vielleicht Spontan-Bloggerin. Im Blog berichte ich über alles was Gastronomen und Hoteliers interessieren könnte.  Leider nehme ich mir viel zu wenig Zeit regelmäßig Blogbeiträge zu verfassen.  Was ich anderen immer rate, setze ich leider selber kaum um. Aber ich gelobe ab jetzt Besserung :-)

Mein Arbeitsplatz

 

Gerätschaften digital
Ich arbeite an meinen Windows PC an dem ich zwei Bildschirme angeschlossen habe. Mein iPhone 4S nutzte ich für Fotoaufnahmen, das reicht mir schon.

Gerätschaften analogGerätschaften analog
Ein Notizbuch mit Bleistift habe ich immer dabei, alles was mir irgendwie interessant erscheint kritzele ich da hinein. Am Schreibtisch benutze ich auch gerne kleine Notizzettel und was nicht fehlen darf ist eine Tasse Kaffee oder ein Glas Wein.

Arbeitsweise
Durch meine langjährige  Arbeitszeit in der Gastronomie habe ich eines gelernt, ein perfektes mis en place ist das A und O. Bevor ich über ein Thema schreibe recherchiere ich erst einmal was andere dazu bereits gesagt haben und wie ihre Meinung dazu ist. Dann skizziere ich wie der Beitrag aufgebaut sein könnte und welche Fotos dazu passen. Ich versuche in meinen Beiträgen, so gut es geht, eigenes Fotomaterial zu verwenden.

Welche Tools nutzt Du zum Bloggen, Recherchieren und Bookmark-Verwaltung?

► Zum Bloggen: WordPress
► Zum Recherchieren: Feedly, Goolge Alerts, Google News, Social Media Kanäle
► Bookmarking: Evernote, Google Drive oder .txt Datei

KundengesprächeWo sammelst Du deine Blogideen?
Eigentlich überall, auf der Straße, in Gastronomien, in Hotels oder in Cafés. Aber auch bei Kundengesprächen kommen interessante Themen auf, die ich gerne später wieder aufnehme.  Genauso gibt es viel über Veranstaltungen zu berichten.

Was ist dein bester Zeitspar-Trick/Shortcut fürs Bloggen im Internet?
Den habe ich noch nicht gefunden, nehme gerne Tipps entgegen. Damit ich endlich regelmäßiger blogge.

Benutzt Du eine To-Do-List-App? Welche?
Eine App benutze ich nicht, wenn ich etwas nicht vergessen möchte, sende ich mir einfach eine Email zu oder benutzte mein Notizbuch.

Gibt es neben Telefon und Computer ein Gerät, ohne das Du nicht leben kannst?  
Eigentlich nicht.

Gibt es etwas, was Du besser kannst als andere?
Das ist schwierig zu sagen. Mir wird gerne nachgesagt, dass ich Kreativ bin, ein gutes räumliches Gefühl habe und strukturiert bin. Aber das ist Ansichtssache.

Was begleitet Dich musikalisch beim Bloggen?
Nichts, meistens habe ich wenn ich am Rechner sitze keine Musik an.

Wie ist dein Schlafrhythmus – Eule oder Nachtigall?
Ganz klar Nachtigall. Ich bin kein Frühaufsteher, war ich noch nie. Vielleicht habe ich deswegen lange in der Gastronomie gearbeitet.

Eher introvertiert oder extrovertiert?
Je nach dem, kommt drauf an.

Wer sollte diese Fragen auch beantworten?
Die Herbergsmütter (Wibke Ladwig, Anke von Heyl und Ute Vogel), gerne zusammen oder jede einzeln.

Der beste Rat den du je bekommen hast?
„Mach nur das,  was du auch vertreten kannst“ oder  „Lieber heute als morgen“

Noch irgendwas Wichtiges?
Ohne Fotos geht bei mir nichts, ich liebe es zu Fotografieren.

Und vielen Dank Martina Troyer für das Blogstöckchen, es ist immer interessant bei einer Blogparade zu lesen wie andere arbeiten und welche Tools sie benutzen.
Alle bisher teilgenommenen Blogs findet ihr hier: http://www.donnerhallen.de/2013/05/12/so-arbeiten-andere-bloggerinnen/

Nun freue ich mich auf  Eure Kommentare und Tipps zu den besten Zeitspar-Tricks fürs Bloggen :-)

Dieser Beitrag wurde am von in Gastronomie-Marketing veröffentlicht. Schlagworte: , .

Über Nicole Hundertmark

Nicole Hundertmark hat über 15 Jahre Gastronomie-Erfahrung (Küchenchefin, Betriebsleitung, Geschäftsleitung, Veranstaltungsmanagement). Seit mehreren Jahren beschäftigt Sie sich mit Gastronomie-Marketing und PR. Nach einer Ausbildung zur Kauffrau für Marketing-Kommunikation hat sie sich auf Online-Marketing und Social Media spezialisiert. Sie berät Dienstleistungsunternehmen bei ihren Social Media Auftritten und Aktionen und ist Projekt-Managerin bei allen Projekten von Gastronomie im Netz.

3 Gedanken zu „This Is How I Work – Blogparade

    1. Nicole Hundertmark Artikelautor

      Liebe Anke,
      ich hab es mir schon fast gedacht :-) Mittlerweile ist die Liste ja so was von lang und es gehen so viel Stöckchen herum.
      Ich wünsche Dir eine entspannte Woche.
      Liebe Grüße aus dem Bergischen
      Nicole

  1. Pingback: This Is How I Work | frauvogel

Kommentare sind geschlossen.