Storytelling ist in aller Munde, alle reden davon und nun?

Alle Buhlen um Aufmerksamkeit, jeder möchte wahrgenommen werden. Als Gastronom, Hotelier und Klein- und Mittelständisches Unternehmen müssen Sie sich in der heutigen Onlinewelt schon einiges einfallen lassen, oder?

Rheinisch-Bergisches Land - Gastronomie im Netz

Rheinisch-Bergisches Land – Heimat von Gastronomie im Netz

Storytelling und nun?

Bei vielen Kundengesprächen höre ich oft:  ”Was soll ich auf unserer Webseite oder auf Facebook andauernd schreiben?”
Dabei gibt es in jedem Unternehmen so viel Interessantes, nur leider erkennen das die meistens nicht. Durch den täglichen Arbeitsalltag werden viele Dinge für einen selbst oft zu etwas Banalen. Für Kunden können aber gerade diese Dinge ihr Unternehmen zu etwas Besonderen machen, sie müssen es nur kennen. Nutzen Sie dafür einfach die Methoden des Storytellings! Weiterlesen

Barcamp Köln 2014 – Mein persönlicher Rückblick

Das Wochenende war Barcamp-Wochenende in Köln :-)

In den Räumen von der QSC AG in Köln-Ossendorf traffen sich am 23. + 24.08.2014 ca. 200 Personen zum 2. Barcamp Köln.
Da das Barcamp Köln kein Themen-Barcamp war, waren die Sessions bunt gemixt. Von “Ich hab Rücken”, “WordPress Security” oder auch den “Magic Mirrow” für jeden war etwas dabei. Über 50 verschiedene Sessions wurden in 9 Räumen angeboten, da war es manchmal nicht so leicht sich zu entscheiden.

Barcamp Köln 2014

Sessionplanung Barcamp Köln 2014 – Foto: QSC AG , Dennis Knake

Der erste Barcamp-Tag startete für mich direkt mit einer eigenen Session

Brigitte Glatzel und ich haben uns im Vorfeld überlegt einen Barcamp Köln Rückblick anhand von Vines zu erstellen. Damit wir dies umsetzen können haben wir alle Teilnehmer aufgefordert an beiden Tagen so viele Vines wie möglich zu produzieren. Diese Vines setzen wir in den nächsten Tagen zu einen Video zusammen. Weiterlesen

4. German Rum Festival Berlin

Achtung Rumfreunde! Notiert Euch den Termin für das 4. German Rum Festival

Zum vierten Mal findet in Berlin am 4. + 5. Oktober in Berlin das GERMAN RUM FESTIVAL statt. Auf 3.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche könnt ihr mehr als 300 Rumsorten aus aller Welt kennen lernen und probieren. Mehr als 80 Marken werden in der Station Berlin vertreten sein.

4. German Rum Festival Berlin - Tasting

4. German Rum Festival Berlin – Tasting

Reifungsprozesse, Farbnuancen, Geschmacksnoten – alles, was ihr schon immer über Rum
wissen wolltet, erfahrt ihr auf den 4. German Rum Festivals 2014 von Profis aus erster Hand.

Mikro- und Craft-Destillen aus aller Welt gehen leidenschaftlich mit eigenen Produkten an den Start. Auch Aussteller aus Japan, Skandinavien, von den Philippinnen sowie aus Deutschland und Österreich stellen ihren Rum vor. Selbstverständlich ist auch die Karibik und Lateinamerika vertreten.

4. German Rum Festival Berlin - Aussteller aus der ganzen Welt

4. German Rum Festival Berlin – Aussteller aus der ganzen Welt

Ein weiteres Highlight erwartet Euch auf dem Festival:

Das Finale des Cocktail-Contests “Botucal German Tournament” wird in diesem Jahr live beim 4. German Rum Festival 2014 in Berlin ausgetragen und Bewerbungen sind noch möglich.

Wer teilnehmen möchte, reicht das Rezept seiner Botucal-Cocktail-Kreation einfach bis zum 30. August 2014 unter www.rumbotucal.de ein. Die Erfinder der zehn besten Kreationen mixen am 4. und 5. Oktober beim 4. German Rum Festival 2014 live vor einer Fachjury um den Sieg.

Der Gewinner nimmt automatisch am „Diplomatico World Tournament“ im April 2015 in Venezuela
teil. Außerdem winken Preisgelder, 500 Euro für den Sieger, 300 Euro für den Zweit- und 200
Euro für den Drittplatzierten des „Botucal German Tournaments“.

Das Beste zum Schluss, wir haben von den Veranstaltern des GERMAN RUM FESTIVAL 2014 für Euch ein Special-Wochenend-Ticket erhalten. Wenn Ihr über diesen Link das Ticket kauft, erhaltet ihr es zu einen reduzierten Preis von € 21,50 anstatt € 34,50.


Alle Fakten zum Rum Festival zusammengefasst:

4. GERMAN RUM FESTIVAL 2014
Samstag, den 4. Oktober
Sonntag, den 5. Oktober 2014

Veranstaltungsort: Veranstaltungsort:
Station Berlin
Luckenwalder Straße 4-6
10963 Berlin

Anfahrt ÖPNV:

U1/u2 bis U-Bahnhof Gleisdreieck

Öffnungszeiten:
Samstag 12 bis 21 Uhr
Sonntag 12 bis 20 Uhr

Fünf kostenfreie Rum-Proben sind im Eintrittspreis enthalten.

Die Smiley-Offensive ist gestartet

Foodwatch startet die Smiley-Offensive und hat prominente Unterstützer. Die Initiative unter www.smiley-offensive.de unterstützen unter anderem Johann Lafer, Sarah Wiener, Harald Wohlfahrt, Vincent Klink, Cornelia Poletto, Tim Raue und Nelson Müller.

Die Smiley-Offensive orientiert sich an das dänische Smiley System bei dem die Ergebnisse von Lebensmittelkontrollen im Internet und an der Tür der Betriebe veröffentlicht werden. Es kommen vier verschiedene Smiley Bewertungen in Frage.

Jeder Gastwirt oder Hotelier, Bäcker oder Metzger, Lebensmittelhändler oder Koch kann sich auf der Website mit Bild und Zitat anschließen und für das Smiley-System aussprechen.

Tim Raue unterstützt die Smiley-Offensive

Worum geht es bei der foodwatch-Aktion?

Wo Lebensmittel produziert und verkauft werden, haben Sauberkeit und Ehrlichkeit für die meisten Betriebe oberste Priorität. Doch wenige Schwarze Schafe schaden der gesamten Branche. Gäste und Kunden erfahren nicht, wer an der Hygiene spart. Das ist nicht nur schlecht für die Verbraucher, sondern auch für die Mehrheit der sauberen und ehrlichen Unternehmen: Denn sie sind von den Schmuddelbetrieben nicht zu unterscheiden.
Dänemark zeigt, wie es geht: Ergebnisse von Lebensmittelkontrollen werden dort veröffentlicht – im Internet und direkt an der Tür der Betriebe. Gezeigt werden der Kontrollbericht mit einer Stellungnahme des Betriebs sowie eins von vier Smiley-Gesichtern – von lachend bis traurig, je nachdem welche Beanstandungen es gab. Für die Mehrheit der ehrlichen Betriebe die beste Werbung: Ein lachendes Smiley lockt Kundschaft an und schafft Vertrauen. Das System bringt fairen Wettbewerb und wirkt präventiv: In Dänemark gibt es fast nur noch lachende Smileys.

Cornelia Poletto unterstützt die Smiley-Offensive und wir hoffen ihr auch! Gastronomen, Hoteliers, Lebensmitteleinzelhändler und Co. können die Aktion mit ihrem Namen unterstützen und sich für die Einführung des Smiley-Systems in Deutschland einsetzen. Werdet jetzt Unterstützer!

Mehr zum dänischen „Smiley-System“ findet ihr auf der Website:  http://www.foodwatch.org/de/informieren/smiley-system/2-minuten-info/

 

Vine Marketing - Kurzvideo

Vine update mit Loop Zähler

Die Vine App hat am 1. Juli bzw. in der Nacht zum 2. Juli in Deutschland ein update bekommen.

Vine update: NEU Loopzähler

Vine update: NEU Loopzähler

In der neuen Version 2.1.0 wird prominent ein Loopzähler angezeigt. Rechts oben über jeden Vine wird angezeigt wie oft ein Vine abgespielt wurde. So bald ein Vine komplett durchgelaufen ist, springt der Zähler um.

Dieser Zähler ist sehr hilfreich in der Analyse seiner Vines. Jetzt kann man ausprobieren zu welcher Tageszeit oder mit welchen Hashtag ein Vine am meisten angeschaut wird. Auch bekommt man ein besseres Gefühl dafür was am Besten ankommt. Sind es eher StopMotions, Timelapse oder ganz simple Momentaufnahmen mit der Vine App.

Allerdings werden alle Loops gezählt, also auch wenn ich mir meine eigenen Vines anschaue. Das ist für einen selbst egal, man weiß ja wie oft man sich sein Vine angeschaut hat. Es verfälscht aber die Außendarstellung.

Mit dem Zähler haben es Marketingverantwortliche leichter sich für die App zu entscheiden, schaut euch nur mal die Vines von bekannten Unternehmen an. Weiterlesen

SoMe Wochenrückblick

Social Media Daten 2014 – Infografik

Die aktuellen Zahlen zur Nutzung der Social Media Plattformen 2014.

Facebook führt die Liste weiterhin an und dies wird sich wohl so schnell nicht ändern. Über 50 Mio. Facebook-Seiten gibt es mittlerweile.

Auf Twitter werden täglich 500 Mio. tweets pro Tag versendet, Instagram ist bei Jugendlichen am beliebtesten und Pinterest ist in der Hand der Frauen (80% weibliche Nutzerinnen). Und das Beste, Vine ist bei den Marketingverantwortlichen angekommen und wird immer mehr genutzt.

Aufgrund von Malware wurde die Infografik gelöscht.

barzone 2014 - Champagner Bar

BARZONE 2014 – mein persönlicher Rückblick

Am Montag und Dienstag drehte sich in Köln wieder alles um die BARZONE 2014. An zwei Tagen wurden in der Kölner Messehalle 1 viele neue Produkte für die Gastronomie und Barszene vorgestellt. Trendprodukte wurden gekürt und an den verschiedenen Areas wurde viel über das Gastronomiegeschäft erzählt. An den Verkostungszonen und natürlich an allen Ausstellerständen konnte reichlich probiert werden.

In Köln wurde schon am Sonntag speziell für die BARZONE Besucher viel geboten. Einige Bars luden extra ein und mixten den ganzen Abend bzw. Nacht Cocktails. Weiterlesen

Vine Marketing - Kurzvideo

Vine – Kurzvideos im Marketing einsetzen!

Die Vine App von Twitter wird in den USA und vielen anderen Länder bereits von vielen Unternehmen im Marketing eingesetzt.

Große Unternehmen genauso wie Hotelketten und Restaurants zeigen in den Kurzvideos ihre Produkte und Dienstleistungen – oft in einen spielerischen Rahmen. Kleine Kurzgeschichten werden rund um ein Produkt erzählt. Die perfekt gemachten StopMotion erzeugen beim Zuschauer ein Staunen und eine gewisse Wertschätzung. Werbung wird auf einmal zu Kunst, die man sich gerne anschaut.

Das Video stoppt, wenn man mit der Maus darauf klickt! Vine: Ford Europe

Sicherlich ist so ein Vine nicht mal eben gemacht. Hierfür ist Kreativität, ein Storyboard und das Verständnis der App Voraussetzung.

Am Donnerstag war ich beim Social Media Club Bonn und habe einen Vortrag zu Vine und den Einsatzmöglichkeiten gehalten. In der anschließenden Frage- und Diskussionsrunde zeigte sich, dass viele Funktionen der App noch nicht bekannt waren.

 

Viele Fragen sich, warum soll ich Vine nutzen, ich nutze doch Instagram und dort kann ich ein 15 Sekunden Video machen.

Vine Vorteile: 

  • Vine ist eine reine Video-App
  • Vine läuft im Loop ab
  • StopMotion und Timelapse lassen sich einfacher erstellen
  • Displaytouch Empfindlichkeit ist besser
  • bis zu 10 Vines können zwischengespeichert werden
  • einzelne Sequenzen können vor dem Hochladen gelöscht werden
  • einzelne Sequenzen können neu angeordnet werden
  • Ghost Modus Funktion
  • Gitternetz Funktion

Vine ist eine gute Möglichkeit sich und sein Unternehmen in den Sozialen Netzwerken und auf der eigenen Webseite in einen Kurzvideo zu präsentieren. Integriert Vine in eure Social Media Strategie und seit jetzt dabei bevor der große Hype auch hier los geht.

Ob Produktvorstellungen, How-To Videos, Team-Vorstellungen oder Eventberichte, es gibt viele Möglichkeiten und Anlässe wo Vine perfekt eingesetzt werden kann.

Hier im Blog habe ich schon eine Menge über Vine geschrieben, in der Kategorie Vine findet ihr alle Berichte.

Möchtet ihr mehr über die Möglichkeiten von Vine erfahren, zögert nicht mich anzusprechen.

 

Gastronomie im Netz auf Twitter

Das neue Twitter-Design ist da!

Twitter hat für alle Nutzer das neue Profile-Design ausgerollt. Hiermit ändern sich die Maße für das Headerbild und für das Profilbild.

Das neue Design ist nicht automatisch da, ihr müsst es erst freischalten. Bevor ihr auf das neue Design umschaltet, könnt ihr in Ruhe das Header- und Profilbild austauschen.

Das Headerbild sollte in einer Größe von 1500 x 500 Pixel hochgeladen werden. Falls euer Bild größer ist, könnt ihr einen Bild-Ausschnitt auswählen.

Das Profilbild sollte eine Größe von 400 x 400 Pixel haben.

Unser neues Twitter-Profil sieht so aus, ich finde es übersichtlicher und ansprechender als das Alte.

Neues Twitter-Profil

Das neues Twitter-Profil ist für Alle da!

Das neue Twitter Design ist nur in der Webansicht zu sehen und nicht in der App oder auf dem Smartphone. Schaut mal nach, ob ihr das neue Design freischalten könnt. Dafür meldet ihr euch am Rechner bei Twitter an und ruft euer eigenes Profil auf. Nun erscheint ganz oben ein Hinweis zum Umstellen auf das neue Profil-Design.

Hier findet ihr den Blogbeitrag von Twitter zum neuen Design dort gibt es noch ein paar Informationen zu den Änderungen.

4. VineWalkDE

VineWalkDE – 72 kreative Vines in 3 Stunden

Gestern fand zum vierten Mal der VineWalkDe statt.

Wir trafen uns am Hochwasserpumpwerk Schönhauser Straße in Köln. Das Wetter zeigte sich in bester Laune, genauso wie alle Teilnehmer. Bei strahlend blauen Himmel produzierten 15 Personen in ca. 3 Stunden 72 Vines.

Hier ein kleiner Rückblick und ein paar Impressionen vom 4. VineWalkDE Weiterlesen

Wie kann Vine eingesetzt werden?

Das Wachstum von Vine – Infografik

Diese Infografik zeigt das Wachstum von Vine und ihre Stärken. Vine wird immer beliebter, die Vine App war die am meisten heruntergeladene App im April 2013. Es ist nicht verwunderlich, da Videos schon seit längerem viel Aufmerksamkeit erzielen. In einigen Studien ist dies immer wieder belegt worden. Videos besitzen ein hohes Aufmerksamkeits- und Faszinationspotenzial.

Habt ihr euch schon mit Vine auseinandergesetzt? Wenn nicht wird es jetzt Zeit! Jede Sekunde werden 5 Vines auf Twitter geteilt.
Ich habe hier im Blog schon einige Berichte über Vine veröffentlicht, unter der Kategorie Vine findet ihr alle Berichte und auch eine genaue Erklärung zu allen Funktionen.

Vine - Entwicklung von Vine

Wer jetzt noch mehr Input benötigt oder in einem Workshop die Vine App kennenlernen möchte, kann mich gerne kontaktieren.
Ich stehe auch Klein- und Mittelständischen Unternehmen zur Verfügung die nicht aus dem Bereich Gastronomie oder Hotellerie kommen!

 

Danke Handwerk und Gastronomie

Alaaf – sagt einfach mal DANKE!

In NRW wird überall Karneval gefeiert, die Jecken sind ausgelassen und rufen sich Alaaf  oder Helau zu – Andersorte auch schon mal Hei-Jo.

Ein Hoch den Handwerkern und Gastronomen, die massgeblich an dem Gelingen der fünften Jahreszeit beitragen. Wenn andere feiern sind sie fleißig! Sie sorgen dafür das alles reibungslos funktioniert und das oft im hinteren Kämmerlein.

Jeder freut sich, wenn morgens die Brötchen duften, das Kostüm die fünfte Jahreszeit übersteht, die Karnevalswagen sich wieder an Originalität übertreffen, die Krapfen saftig lecker duften, die Bratwurst einen zwischendurch sättigt und das Kölsch fließt. Weiterlesen

SoMe Wochenrückblick

Wochenrückblick: Social Media und Online-Marketing

Diese Woche gab es einige Ankündigungen und Funktionsänderungen in den Sozialen Netzwerken. Einen kleinen Rückblick gibt es hier:

Facebook – Beiträge bearbeiten

Facebook führte erst vor kurzen die praktische Funktion Beiträge bearbeiten für Facebook-Seiten ein. Seit ein paar Tagen ist diese Funktion wieder verschwunden!

Schnell können sich Rechtschreibfehler einschleichen oder man vertut sich bei einem Veranstaltungstermin. Wie ihr eure Beiträge weiterhin bearbeiten könnt, zeige ich euch hier: Weiterlesen

SoMe Wochenrückblick

Wochenrückblick: Social Media und Online-Marketing

Auch diese Woche gab es wieder einige Ankündigungen und Funktions-Einführungen in den Sozialen Netzwerken. Einen kleinen Rückblick gibt es hier:

Twitter testet neues Design

Ein paar ausgewählte Twitter-Nutzer haben ein neues Profil-Design von Twitter erhalten. Twitter testet immer an einzelnen Profilen neue Funktionen. Das getestete Design erinnert an Facebook und Google+, ob es aber tatsächlich kommt steht nicht fest, Twitter selbst hat dazu noch nichts gesagt oder geschrieben. Wie das neue Design aussehen könnte hat Mashalbe in einem Blogbeitrag vorgestellt: http://mashable.com Wenn es tatsächlich eingeführt wird muss mal wieder das Headerbild ausgewechselt werden, die Masse ändern sich dann.

Facebook führt neue Geschlechter-Einstellungen für private Profile ein

Nutzer die in ihrem Facebook-Profil die US englische Sprache eingestellt haben können zwischen 50 Geschlechtsspezifische Einstellungen wählen. Facebook arbeitet seit 2010 eng mit der Organisation Glaad zusammen. Glaad setzt sich für die Bedürfnisse von Transsexuellen ein. Wann die Einstellung in anderen Ländern zur Verfügungen steht hat Facebook nicht bekannt gegeben.

Klout führt neue Funktion ein: Inhalte teilen

Klout - Neues Design

Der Klout Dienst der eigentlich nur zum Messen seiner Online Aktivitäten war ist nun auch ein Tool zum Beiträge posten. In seinem Profil bekommt man Beiträge vorgeschlagen, welche man von dort aus direkt in seinen verbundenen Netzwerken teilen kann. Klout zeigt dabei personalisierte Inhalte an, jeder Nutzer bekommt Inhalte vorgeschlagen die zu seinem Profil passen. Mehr zum neuen Klout gibt es hier: http://blog.klout.com/2014/02/7-things-newklout-faq/

Yahoo kooperiert mit Yelp

In den Yahoo Suchergebnissen werden demnächst Bewertungen von Yelp einfließen. Auf Yelp werden lokale Geschäfte mit dazu gehörigen Informationen, wie z.B. Öffnungszeiten angezeigt und Nutzer können diese Bewerten. Yahoo erhofft sich eine Verbesserung seiner Suchergebnisse und will mit den Yelp Daten seinen negativ Trend stoppen wie das Wall Street Journal berichtete.