Chef-Sache 2016 Köln

Chef-Sache 2016 in Köln – mein Fotorückblick

Am 25. und 26.09.2016 war wieder Chef-Sache – Cologne Avantgarde Cuisine Festival  angesagt. Die meisten Gäste und Köche sprechen vom Klassentreffen, an den zwei Tagen treffen aus ganz Deutschland, aber eigentlich aus ganz Europa, Köche aus der Spitzengastronomie und Produzenten aufeinander. Barkeeper und Gastronomen sind natürlich auch hier und alle vereint die Liebe zum Genuss. Diese Messe ist ideal um Inspirationen einzufangen, mit Kollegen über die neuesten Trends zu sprechen und mit Lieferanten in lockeren Atmosphäre zu sprechen.

Im großen Veranstaltungsraum des Palladium präsentierten alle bekannten Lieferanten und kleine Manufakturen ihre Waren. Überall wurde gekocht, den ganzen Tag war man mit Essen und fachsimpeln beschäftigt. Aber auch die Getränkeproduzenten fehlten nicht, ob Weine, Säfte, Spirituosen, Kaffee oder Bier, es floß jede Menge Flüßiges. Weiterlesen

Arpad Dobriban in der Pardo Bar im K21 Ständehaus

Kochen ist Kunst – Künstler Arpad Dobriban im K21

Am Freitag war ich in Düsseldorf im K21, Gerd Korinthenberg, Leiter Kommunikation und Pressesprecher Stiftung Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, hat mich zum Pressegespräch eingeladen.

Arpad Dobriban wird vom 11.09.2016 bis zum 22.01.2017 in den umgestalteten Räumen der Pardo Bar im K21 Ständehaus der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen seine Werkstatt einrichten und für die Gäste des Museums besondere Speisen herstellen.

In kleiner Runde hatten wir die Möglichkeit mit Arpad Dobriban über seine Kunst zu sprechen und einige Speisen zu probieren.

Für mich kam natürlich direkt die Frage auf: Kann kochen nur Kunst sein?

Weiterlesen

Tag der Rennbahn-Gastronomie Köln auf der Galopprennbahn Weidenpesch

Tag der Rennbahn-Gastronomie – ein Fotorückblick

Am Dienstag fand der After-Work-Renntag im Weidenpescher Park statt. Ich war mit Familie Müller vom Hotel Imperial da und es war ein netter geselliger Abend bei herrlichem Wetter. Die Sonne lockte bestimmt ein paar mehr Besucher, als sonst zur Galopprennbahn, auf jeden Fall war die Veranstaltung gut besucht. 

Am Tag der Rennbahn-Gastronomie treffen sich viele Gastronomen im Hippodrom und genießen einen entspannten After-Work Renntag. FC-Stadionsprecher Michael Trippel war an diesem Tag der Moderator.

Auch ein Drehteam war Vorort und drehte mit Dieter Hallervorden einige Szenen des neuen Kinofilms „Rocky my Heart“. In dem Film spielt Dieter Hallervorden einen Galopptrainer.

Ich habe ein paar Fotos gemacht und sie in ein Album auf Facebook gepostet.

Video Workshop im Krefelder Zoo und der Star ist das Nashorn Baby

Mit dem Smartphone ganz einfach Videos erstellen

Am Mittwoch fand im Krefelder Zoo die Veranstaltung „Video Trends 2016: Wie Sie mit Ihrem Smartphone ganz einfach Videos erstellen“ statt.

Die IHK Niederrhein war Veranstalter und lud 75 Teilnehmer in den Krefelder Zoo ein. Von Snapchat, Live-Videos, 360 Grad Fotos & Videos bis zu Vine und Instagram führten wir Referenten die Teilnehmer durch den Zoo. Guido Breunung war der Fachmann für Snapchat, Ich, Nicole Hundertmark, habe den Teilnehmern Vine und Instagram näher gebracht, Jenny Janson zeigte wie einfach mann Live-Videos senden kann und Gerhard Schröder zeigte den Teilnehmern wie sie 360 Grad Fotos & Videos erstellen können. Weiterlesen

Nicole Hundertmark - Gastronomie im Netz

Sichtbar oder versteckt ihr euch noch?

In der heutigen Digitalen Welt wird es immer schwieriger sichtbar zu sein, aber wer sich immer noch versteckt – keine Website, kein Social Media Profil, keinen Eintrag in Google Maps (Lokale Unternehmen) hat – der ist in der Außenwahrnehmung nicht präsent.

Die Digital Media Women setzen sich für mehr Sichtbarkeit von Frauen in der Digitalen Welt ein. Wir unterstützen uns gegenseitig, ob im realen Leben oder im Digitalen.

Jetzt fragen Sie sich sicherlich, was haben wir mit den Digital Media Women zu tun. O.K., eine Gastronomie oder ein Hotel hat andere Schwerpunkte, aber hier geht es um Sichtbarkeit. Jede Branche hat seine Netzwerke – vernetzt euch, tauscht euch aus, zusammen erreicht man mehr. Aber, auch wir, die Digital Media Women, haben Mitglieder aus dem Bereich Hotellerie und Gastronomie. Das Thema Digitalisierung und Sichtbarkeit ist für Restaurants, Hotels und Bars genauso wichtig wie für jedes andere Unternehmen. Weiterlesen

Leila Summa - Digital Durchstarten in Neuss

Wie startet man Digital durch?

Gestern war ich in Neuss in der Eventlocation Garres du Neuss, die IHK Mittlerer Niederrhein und Facebook luden zu einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem Titel Digital Durchstarten ein. Ca. 250 Teilnehmer sind gekommen, um den Referenten zu lauschen und ein wenig Networking zu betreiben.

Die Digital Durchstarten Roadshow macht in vielen Deutschen Städten halt, Termine gibt es noch für Braunschweig, Köln und Stuttgart. Weitere Termine für Koblenz, Göttingen und München werden noch bekannt gegeben. Die Veranstaltungen sind für klein- und Mittelständische Unternehmen eine gute Gelegenheit sich über verschiedene Werbeformen auf Facebook zu erkundigen und sich mit anderen Unternehmen auszutauschen. Lokale Unternehmen erzählen auf der Bühne ihre Erfahrungen mit Facebook und was bei ihnen am besten funktioniert. Sie geben Einblicke in ihre Social Media Aktivitäten und stehen für Fragen zur Verfügung. Weiterlesen

Infografik: Hashtags richtig Nutzen!

Unternehmen und Privatpersonen können durch die Nutzung von Hashtags auf ihren Social Media Profilen eine 50-100% ige Steigerung bei der Sichtbarkeit ihrer Beiträge erzielen.

Hashtags können eine gute Möglichkeit sein, um Inhalte zu organisieren, eine die Diskussion anzuregen und Veranstaltungen zu folgen.

Doch viele sind sich nicht ganz sicher, wie sie Hashtags verwenden sollen, und einige wissen nicht einmal, was sie sind. In dieser Infografik wird der Zweck von Hashtags auf Social Media Kanälen, wie z.B. Facebook, Twitter und Instagram dargestellt. Weiterlesen

Happy New Year und Danke

Wir wünschen Ihnen ein schönes und erfolgreiches Jahr 2016.

happynewyear2016-gastroimnetz

An 366 Tagen können Sie im Jahr 2016 Ihre Gäste verwöhnen und tolle Momente mit ihnen erleben. Wir wünschen Ihnen viele nette Gäste und motivierte Mitarbeiter.

Wir freuen uns schon auf viele neue und spannende Aufgaben. Aber vor allen möchten wir uns bei Ihnen für Ihre Treue und gute Zusammenarbeit bedanken.

Vielen Dank und auf viele weitere gemeinsame und neue Projekte,
Nicole Hundertmark und die Partner von Gastronomie im Netz

eatandstyle2015-koeln_002

Eat & Style Köln – mein Foto-Rückblick

Am 15. November war ich in Köln auf der Eat & Style in der Kölner Messe Halle 9 und schaute mich nach neuen und interessanten Drinks, Lebensmittel und sonstigen um. Kleine Manufakturen bieten oft etwas Besonderes und ich werde immer wieder nach besonderen Produkten gefragt. Schließlich möchte jeder Gastronom etwas Anbieten, was sich vom täglichen Allerlei abhebt. Ein paar Interessante Sache habe ich auch entdeckt.

Meine Highlights im Getränkebereich, vom Tee bis zur Spirituose:

Meine kulinarischen Kostproben in Bildern:

Neben den kulinarischen Ständen waren in der Halle 9 auch einige Foodtrucks. Vor den meisten Trucks bildete sich eine lange Schlange, ich hatte keine Lust mich dort anzustellen. Hatte ich ja auch schon vieles Probiert. Aber ein Stand viel mir sofort auf, man sah ihn schon von weitem an, dass hier Gastronomen am Werk sind.

Sehr positiv fand ich diesmal die Work-Shop Areale. Viele Workshops waren kostenlos und gut besucht.

Und dann gab es noch Live-Cooking Angebote, die am besten besuchten waren die in der „Men´s World Academy“. Warum sie Men´s World hiess kann ich nicht sagen, ich habe mindestens genau so viele Frauen dort gesehen.

Die Eat & Style in Köln war einen Besuch wert, der Fokus liegt bei dieser Messe aber eher auf den Endverbraucher. Der Gastronomie-Nachwuchs oder Existenzgründer können sich hier auf jeden Fall einige Anregungen holen und sich nett austauschen. Die Atmosphäre ist locker und entspannt. Schicken sie doch mal ihre Koch-Lehrlinge dort hin, etwas lernen kann man immer.

Eat & Style Köln 2015

Eat & Style Köln 2015