Grand Opening Celebration Ginyuu Köln

Das erste Ginyuu in Köln

Gestern war ich zum Grand Opening Celebration des neuen Ginyuu Köln eingeladen. Beim Presse-Empfang hatten wir die Möglichkeit uns das neue Restaurant anzuschauen und einige Speisen zu probieren. Kent Hahne stellte sein Konzept vor und stand für alle Fragen zur Verfügung.

Kent Stephan Hahne im Kölner Ginyuu

Kent Stephan Hahne im Kölner Ginyuu

Weiterlesen

Gastroimnetz = Gastronomie im Netz

Website und Blog sind jetzt eins

Lange haben wir  überlegt und nun endlich umgesetzt,  unsere Website www.gastronomie-im-netz.de und unseren Blog www.gastroimnetz.de haben wir nun zusammengeführt.

Wir haben uns für die kürzere Domain www.gastroimnetz als Hauptdomain entschieden. Jetzt findet ihr alles unter einer Domain und wir müssen uns nur noch um einen Webspace kümmern. So ist es für uns einfacher und wir hoffen für euch auch verständlicher. Gastroimnetz und Gastronomie im Netz waren immer ein und dasselbe. Das Eine war unser Blog und das Andere unsere Website. Nun ist alles hier zusammen.

Der Blog ist wie immer direkt unter www.gastroimnetz.de aufrufbar und alle unsere Webseiten findet ihr in der Navigation. Sie sind genauso aufgebaut wie vorher. Unsere vorherige Startseite findet ihr nun unter http://gastroimnetz.de/gastronomie-im-netz/.

Chef-Sache 2016 Köln

Chef-Sache 2016 in Köln – mein Fotorückblick

Am 25. und 26.09.2016 war wieder Chef-Sache – Cologne Avantgarde Cuisine Festival  angesagt. Die meisten Gäste und Köche sprechen vom Klassentreffen, an den zwei Tagen treffen aus ganz Deutschland, aber eigentlich aus ganz Europa, Köche aus der Spitzengastronomie und Produzenten aufeinander. Barkeeper und Gastronomen sind natürlich auch hier und alle vereint die Liebe zum Genuss. Diese Messe ist ideal um Inspirationen einzufangen, mit Kollegen über die neuesten Trends zu sprechen und mit Lieferanten in lockeren Atmosphäre zu sprechen.

Im großen Veranstaltungsraum des Palladium präsentierten alle bekannten Lieferanten und kleine Manufakturen ihre Waren. Überall wurde gekocht, den ganzen Tag war man mit Essen und fachsimpeln beschäftigt. Aber auch die Getränkeproduzenten fehlten nicht, ob Weine, Säfte, Spirituosen, Kaffee oder Bier, es floß jede Menge Flüßiges. Weiterlesen